Aktueller
Livestream

Webinare: Klimaschutz – Siedlungsentwicklung – Verkehr: bringen wir das zusammen?

Webinar 1

Multimodale Knoten

Webinar 1
Multimodale Knoten

14.10.2020 | 14:00 - 16:00 Uhr

14:00 Uhr bis 14:10 Uhr
Begrüßung und Einführung (Österr. Städtebund und AustriaTech)
Im Plenum: Worum geht es, was sind die Ziele des Webinars? Wie wird das Webinar ablaufen inkl. Housekeeping (Erklären der Funktionen von Zoom)

14:10 Uhr bis 14:30 Uhr
Vorträge im Plenum jeweils max. 5 Minuten

  • Integrierte Mobilität in Städten
    Marlene Suntinger/David Knapp (UML Salzburg)
  • Erfahrungen aus dem Mobilitätslabor
    Andreas Schmidbaur (Stadt Salzburg)
  • REGIOtim – Multimodale Knoten im Steirischen Zentralraum
    Anna Reichenberger (Regionalmanagement Steirischer Zentralraum)
  • Multimodale Mobilität – Radfahren verbindet
    Verena Seethaler-Steidl (vmobil) - angefragt

14:30 bis 15:30 Uhr
Break Out Sessions
Aufteilung der TeilnehmerInnen in die moderierten parallel stattfindenden Breakout Rooms – in denen die Vortragenden jeweils weitere Inputs geben können mit maximal 10 Minuten, Fragen beantwortet werden und Diskussionen stattfinden sollen – offizieller Abschluss findet jeweils in den Breakout Rooms statt.

15:30 bis 16:00 Uhr 
Weitere Möglichkeit in den Breakout Rooms Gespräche zu führen, sollte die Zeit davor nicht ausgereicht haben

 

Unterlagen:

>>> Video

Webinar 2

Sharing Mobility

Webinar 2
Sharing Mobility

21.10.2020 | 14:00  -16:00 Uhr

14:00 – 14:15 Uhr
Willkommen

14:15 - 15:00 Uhr
Impuls und Diskussion im Plenum

  • „Mikro ÖV - flexible Angebote als Teil von Mobility as a Service im Stadtumland“
    Alexander Fellner-Stiasny, ISTmobil
  • „Integration von Shared-Mobility-Services im Wohnbau“
    Stefan Melzer, Mo.Point
  • „Pendlermobilität – gemeinsam von A nach B“
    Albert Vogl-Bader, carployee
  • „Mobilitätstoken – mit Nudging zur nachhaltigen Mobilität“
    Rene Schader, ummadum

15:00 -15:30 Uhr
Vernetzung mit Sharing Anbieter:

  • Alexander Fellner- Stiasny, ISTmobil
  • Stefan Melzer, Mo.Point
  • Albert Vogl-Bader, carployee
  • Rene Schade, ummadum
  • Gerd-Ingo Janitschek, Family of Power
  • Dominik Grimm, Sharetoo
  • Bada Lehner, Wheels (angefragt)

15:30 – 16:00 Uhr
Möglichkeit zur weiteren Vernetzung

 

Unterlagen:

>>>Video

Webinar 3

Radverkehr

Webinar 3
Radverkehr

28.10.2020 | 09:00 - 11:00 Uhr

09:00 Uhr bis 09:10 Uhr
Begrüßung und Einführung (Österr. Städtebund und AustriaTech)
Im Plenum: Worum geht es, was sind die Ziele des Webinars? Wie wird das Webinar ablaufen, inkl. Housekeeping (Erklären der Funktionen von Zoom)

09:10 Uhr bis 09:30 Uhr
Vorträge im Plenum jeweils max. 5 Minuten

  • Martin Eder, BMKUEMIT:
    Klimaaktivmobil-Förderungen des Bundes im Bereich Radverkehr
  • Fabian Küster, European Cycling Federation (ECF)/Senior Policy Officer:
    Förderung von Radverkehr in Zeiten von COVID-19
  • Wolfgang Feigl, Stadt Graz:
    Radverkehrsinvestitionsprogramm im Großraum Graz
  • Michael Milde, Stadt Münster:
    Radverkehr 2.0 in Münster: ein innovativer Beitrag zum Mobilitätswandel

09:30 bis 10:30 Uhr
Aufteilung der TeilnehmerInnen in die moderierten parallel stattfindenden Breakout Rooms – in denen die Vortragenden jeweils weitere Inputs geben können mit maximal 10 Minuten, Fragen beantwortet werden und Diskussionen stattfinden sollen – offizieller Abschluss findet jeweils in den Breakout Rooms statt.

10:30 bis 11:00 Uhr
Weitere Möglichkeit in den Breakout Rooms Gespräche zu führen, sollte die Zeit davor nicht ausgereicht haben.

 

Unterlagen:

Webinar 4

Siedlungsentwicklung und Mobilität

Webinar 4
Siedlungsentwicklung und Mobilität

4.11.2020 | 09:00 - 11:00 Uhr

09:00 Uhr bis 09:10 Uhr
Begrüßung und Einführung (Österr. Städtebund und AustriaTech)
Im Plenum: Worum geht es, was sind die Ziele des Webinars? Wie wird das Webinar ablaufen, inkl. Housekeeping (Erklären der Funktionen von Zoom)

09:10 Uhr bis 09:30 Uhr
Vorträge im Plenum jeweils max. 5 Minuten

  • DI Bertram Werle, Baudirektor der Stadt Graz:
    Graz wächst – Instrumente für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung“. Das umfasst unsere nach Innen gerichtete Siedlungsentwicklung mit einer Nutzungsverdichtung (Stadt der kurzen Wege) und die begleitend notwendigen städtebaulichen Verträge (u.a. Mobilitätsverträge).
  • Mag. Alexander Rehbogen, MBA, Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen:
    Energieraumplanung im Planungsprozess
  • DIin Sabine CHRISTIAN, Baudirektorin der Stadt Kapfenberg:
    Aspekte und Strategieentwicklung für energiesparende Mobilität in der Steiermark am Beispiel Kapfenberg

09:30 bis 10:30 Uhr
Break Out Sessions
Aufteilung der TeilnehmerInnen in die moderierten parallel stattfindenden Breakout Rooms – in denen die Vortragenden jeweils weitere Inputs geben können mit maximal 10 Minuten, Fragen beantwortet werden und Diskussionen stattfinden sollen – offizieller Abschluss findet jeweils in den Breakout Rooms statt.

10:30 bis 11:00 Uhr
Weitere Möglichkeit in den Breakout Rooms Gespräche zu führen, sollte die Zeit davor nicht ausgereicht haben.

 

Unterlagen:


nach
oben